Neueste Einträge
The joghurt is the limit
Texte

The joghurt is the limit

Eine Vorbemerkung: Der Joghurt als solcher dient hier nur als Beispiel und Metapher. Ich möchte mich ausdrücklich von Vorturteilen und der Diskreminierung von oder gar Gewalt gegen Joghurt so wie allen anderen Milchprodukten distanzieren. Ich respektiere Joghurt, egal ob links- oder rechtsdrehend und will keinen Joghurt diffamieren oder bloßstellen. Ich würde jederzeit für Joghurtrechte auf … Weiterlesen

Landung in Zürich
Texte

Landung in Zürich

Inspiriert durch „Landing in London“ (3 doors down feat. Bob Seger) Ich wache auf, als das Flugzeug auf der Landebahn in Zürich unsanft aufsetzt. Eine dreiviertel Stunde Flugzeit nur, aber ich bin dennoch eingeschlafen. Das wundert mich nicht, denn in der Nacht zuvor habe ich kein Auge zugemacht. An Schlaf war einfach nicht zu denken, … Weiterlesen

Lieblingslied der Woche: As lions – Bury me dead
Lieblingslied der Woche

Lieblingslied der Woche: As lions – Bury me dead

Ab und zu kann mir der Underground gestohlen bleiben. Dann brauche ich Hochglanz und dicke Hose, dann brauche ich Hollywoodmetal. Und damit meine ich nicht das, was gemeinhin so bezeichnet wird, wie z.B.Nightwish oder Rhapsody (of fire) und Konsorten. Das hat für mich mehr mit AD&D als mit der kalifornischen Traumfabrik zu tun. Es wird … Weiterlesen

Lieblingslied der Woche: Gasmac gilmore – Fantastisch
Lieblingslied der Woche

Lieblingslied der Woche: Gasmac gilmore – Fantastisch

Ich hab schon immer gerne Songs mit deutschen Texten gehört. Seien es die härteren Bands wie SCHWEISSER, RICHTHOFEN oder RAMMSTEIN über MACBETH bis EЇS bzw.GEЇST oder Indie der Marke KETTCAR, TOCOTRONIC oder TOMTE, intelligenter Hiphop wie TEXTA oder KINDERZIMMER PRODUCTIONS, Mittelalterrocker, Düsterbands oder geniale Schlauschreiber wie DENDEMANN oder GISBERT ZU KNYPHAUSEN. Zwar bin ich durchaus des … Weiterlesen

Lieblingslied der Woche: Kreator – Gods of violence
Lieblingslied der Woche

Lieblingslied der Woche: Kreator – Gods of violence

Was soll man dazu groß noch sagen? Kreators Mille düstert aktuell von zig Covern der Musikpostillen herab, eine massive Werbekampagne begleitet den Release des 14.Albums „Gods of violence“, als wäre der Wohlstand (wieder) in der Musikindustrie ausgebrochen. Was bei einem Newcomer als Hype mit Geschmäckle wahrgenommen würde, ist bei Kreator nur das Ergebnis harter Arbeit und ständiger Qualität. Auch das neue … Weiterlesen

Morgens übel
Texte

Morgens übel

Stöhnend richtet er sich auf und stellt den ersten Fuß des Tages auf den Boden. „Scheiße noch eins“, begrüßt er den Tag und reibt sich die Stirn. Sein Kopf dröhnt, die Glieder schmerzen. Das trübe Licht eines Herbsttages dringt durch die Fenstervorhänge und obwohl die Sonne nur matt durch den diesigen Himmel scheint brennen ihre … Weiterlesen

Lieblingslied der Woche: XII BOAR – Black & blues
Lieblingslied der Woche

Lieblingslied der Woche: XII BOAR – Black & blues

Zugegeben, ich bin vom Corpsepaintlook des Videopreviews zum Anklicken verführt worden. Gut so, denn XII BOAR aus Aldershot in der englischen Grafschaft Hampshire waren mir bis dato völlig unbekannt, aber „Black & blues“ hatte mich sofort gepackt. Generell erlebt Blues gerade eine kleine, aber feine Renaissance. XII BOAR, die ihren Stil als „Metal n’Roll“ bezeichnen … Weiterlesen