Der kleine Sonntagskrimi #026
Der kleine Sonntagskrimi/Texte

Der kleine Sonntagskrimi #026

Na super. Da hatte sich Kommissar K. auf einen geruhsamen Heiligabend gefreut und dann wurde er doch wieder an einen Tatort gerufen. Dabei hatte er schon begonnen, die leeren Underbergflaschen an den Christbaum zu hängen, eine Packung Kekse aufgemacht und sein traditionelles Weihnachtsfestmahl vorbereitet: Spaghetti Bolognese a la Miracoli. Statt dessen stand er jetzt vor … Weiterlesen

Der kleine Sonntagskrimi #025
Der kleine Sonntagskrimi/Texte

Der kleine Sonntagskrimi #025

„Meine Herren…?“ Assistent H. winkte mit den Armen und hoffte, Aufmerksamkeit zu erhaschen, aber niemand beachtete ihn. Verzweifelt schaute er sich um und erblickte einen Stuhl. Er zog ihn zu sich hin und kletterte todesverachtend auf die Sitzfläche. Erneut wandte er sich an die anwesenden Kollegen: „Hey, Leute, hört mal her…“ Aber wieder erntete er … Weiterlesen

Der kleine Sonntagskrimi #023
Der kleine Sonntagskrimi/Texte

Der kleine Sonntagskrimi #023

 „Laaaangweilig“, stöhnte Kommissar K. Er und sein Assistent H.saßen in ihrem Büro und schrieben wenig aufregende Berichte über wenig aufregende abgeschlossene Fälle. „Das ist doch alles Killefit.“ „Pillepalle“, ergänzte H. „Firlefanz!“ K. warf eine weitere Akte auf den ‚Erledigt‘-Stapel. „Nur öder Kleinkram und einfallslose 08/15-Morde. Das ist doch lahm. Wir haben eindeutig den falschen Job.“ … Weiterlesen

Der kleine Sonntagskrimi #021
Der kleine Sonntagskrimi/Texte

Der kleine Sonntagskrimi #021

Der Sommer. Eigentlich eine Jahreszeit, die Kommissar K. gut gefiel. Dann konnte er Stunden im Garten verbringen, ihn hegen und pflegen und abends bei einem gepflegten Bierchen auf der Veranda ein Steak grillen. In diesem Garten sah die Sache etwas anders aus. Auch hier gab es gepflegte Hecken und Büsche, ein ansprechende Aufteilung in Beet … Weiterlesen

Der kleine Sonntagskrimi #019
Der kleine Sonntagskrimi/Texte

Der kleine Sonntagskrimi #019

Kommissar K. betrachtete fasziniert die Konstruktion. Es fing damit an, das man eine Wunderkerze entzünden musste. War diese fast abgebrannt, durchtrennte ihre fröhlich flackernde Flamme eine Schnur, die ein Gewicht auf eine Wippe fallen ließ. Die Wippe kippte und stupste damit alte Videokassetten an, die als Dominosteine eine kleine Rampe hinunterfielen. Die letzte Kassette fiel … Weiterlesen

Der kleine Sonntagskrimi #018
Der kleine Sonntagskrimi/Texte

Der kleine Sonntagskrimi #018

Es war heiß im Verhörraum, sehr heiß. K. beobachtete seinen Verdächtigen durch den venezianischen Spiegel. Er hatte die Heizung bis zum Anschlag aufgedreht, um ihn schon mal im wahrsten Sinne weich zu kochen, bevor die Vernehmung überhaupt begonnen hatte. Mit einer gewissen Genugtuung sah er zu, wie der schmächtige Mann immer mehr ins Schwitzen geriet … Weiterlesen

Der kleine Sonntagskrimi #015
Der kleine Sonntagskrimi/Texte

Der kleine Sonntagskrimi #015

„Mich dünkt, es war der Narr“, sprach der Minnesänger. ‚Ich düng dir gleich was ganz anderes‘, dachte Kommissar K. und starrte ihn finster an. Mord auf dem Mittelalterfest, ganz toll. K. hatte absolut null Verständnis für das Bedürfnis nach Gestrigkeit und den Drang sich zu verkleiden. Dudelsäcke gingen ihm auf die Nerven, Met schmeckte für … Weiterlesen

Der kleine Sonntagskrimi #013
Der kleine Sonntagskrimi/Texte

Der kleine Sonntagskrimi #013

„Verzwickt und verzwackt“, murmelte Kommissar K. Er und sein Assistent H. standen in dem Wohnzimmer ihres aktuellen Mordopfers. Der Mann war vor zwei Tagen aufgefunden worden. Es sah nach einem friedlichen Ableben im Sessel vor dem Fernseher aus. Unter anderen Umständen hätte man den Fall vermutlich schnell zu den Akten gelegt. Doch K. hatte es … Weiterlesen

Der kleine Sonntagskrimi #011
Der kleine Sonntagskrimi/Texte

Der kleine Sonntagskrimi #011

Den Kommissaren Schimanski und Tschiller gewidmet. „Wir kommen irgendwie nicht voran“, sagte Kommissar K. Er und sein Assistent H. hatten sich im Fall eines Doppelmordes verrannt und besichtigten noch einmal den Tatort, ein miefiges billiges Hotelzimmer. Dunkle Holzvertäfelung atmete Jahrzehnte Zigarettenrauch aus, alles war hier irgendwie gelb und bräunlich. Natürlich mit Ausnahme der beiden Blutflecken … Weiterlesen