Lesebühne 3000
Texte

Lesebühne 3000

Der folgende Text ist für einen Science fiction-Poetry slam in Hannover entstanden. Die Überlegung dahinter war, wie ein typischer Lesebühnentext in 1000 Jahren klingen könnte. Ich wache auf. Es klingelt an der Luftschleuse. „Scheiße“, denke ich und gucke auf den Wecker. Sternzeit 3026,76 steht da. Und ich wollte doch durchschlafen bis 3026,79. Es klingelt erneut. … Weiterlesen

Texte

Erstens

1.Deine Mudder.. 2. Dein Vadder 3. Dann du 4. Vielleicht einen kleinen Bruder oder eine kleine Schwester. Vielleicht bist du auch selber Viertens. 5. Die Brüste deiner Mutter, die Stimme deines Vaters, erste Schritte, erste Worte, das erste Mal „Nein“ hören. Und verstehen. Tröste dich: es kommen noch viele Neins mehr. Sehr viele. Sehr, sehr … Weiterlesen

Tag im Meer
Texte

Tag im Meer

 9:41h. Ich betrete den Sand des Strandes von Badalona. Der Vorort Barcelonas ist eine relativ touristenbefreite Zone und es gibt Platz satt für mich und mein Badetuch. Die Sonne brennt bereits kräftigst und ich mache mich auf ins Wasser, um mich abzukühlen. Ich bin kein großer Schwimmer, aber ich kann super planschen. Hatte ich schon … Weiterlesen

Brummhilde
Texte

Brummhilde

Ich habe ein Haustier. Es ist eine Hummel. Sie heißt Brummhilde. Alberner Name habe ich gesagt, als wir uns kennenlernten. Sie zuckte nur mit den Fühlern und sagte, das nicht jeder Jochen heißen kann. Brummhilde ist auch eigentlich weniger ein Haustier, als vielmehr eine Mitbewohnerin. So wie andere einen Mathematikstudenten, einen arbeitslosen Lehrer oder ein … Weiterlesen