Communication breakdown

HAPPEN – Das Podcästchen

Lange, seeeehr lange hatte ich es angekündigt, nu isses endlich spruchreif: ich podcaste jetzt. Etwas anders als gedacht, aber immerhin. Eigentlich wollte ich so richtig feist auffahren, mit Co – Moderator und dann gib ihm 60 – 90 Minuten alle zwei Wochen. Nu kam aber 2020 kräftig dazwischen. Erstens machte es mir finanziell einen Strich durch die Rechnung, so daß ich mir nur peu a peu Equipment leisten konnte und dann auch nur für einen Sprecher. Dann hatte ich die Idee, vielleicht einmal monatlich über Metal zu reden. Aber da kam dann langsam das zweite 2020 – Problem: alle machten plötzlich Podcast. Wie Pilze schoßen Formate aus dem Boden, die gerne auch mal fix wieder in selbigem verschwanden.

Brauchte es da einen weiteren Quasselmarathon aus dem Hause Goehre? Zumal ich mir nicht sicher war, ob ich ernsthaft alleine einen Podcast machen will. Alleine bin ich auch ohne Mikro. Also grübelte ich weiter über das Format, bis mir der Gedanke kam: mach, was du kannst. Und wozu immer eine ganze Stunde vollballern, warum nicht einfach ein Kurzformat? Da kam mir zum Beispiel Sarah Bosetti in den Sinn, bei der das super funzt.

Geboren war der HAPPEN, ein kleiner feiner Kolumnenpodcast zum Start in die Woche. Der Titel gefällt mir insofern gut, weil er einerseits den kleinen Happen in sich trägt, aber auch Englisch gelesen werden kann, als „ist passiert“. Denn was ich so zu erzählen habe, sind meist kleine Begebenheiten aus dem Alltag.

Der Plan ist folgender: ich werde es vermutlich nicht JEDEN Montag schaffen, aber ich bemühe mich. Die Sendung wird Montags um 8 Uhr morgens veröffentlicht, zusätzlich noch mal um 18 Uhr auf meinem YouTube – Kanal.

Anhören könnt ihr euch HAPPEN hier: happen.libsyn.com oder auf Spotify.

Es gibt bestimmt (bald) noch mehr Plattformen, aber ich muss zugeben, ich fuchse mich da noch rein.

Wie auch immer, ich wünsche euch viel Spaß beim Hören und würde ich mich über Abos und Weiterempfehlungen freuen.

Folge 1 „Rutschen für Deutschland“ ist online:

Zur Folge auf’s Bild clicken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s