Lieblingslied der Woche

Lieblingslied der Woche: Enter shikari – The last garrison

Eigentlich hatte ich mir mal vorgenommen Enter shikari konsequent scheiße zu finden, weil mir ihr dösiger Mitklatschhardcorepartyspaßhit „Sorry, you’re not a winner“ ziemlich auf den Senkel ging. Wobei es im Nachhinein betrachtet weniger der Song war, sondern vielmehr die eargetunnelten, mit Seemannstattoos, Songzeilen und Sternchen vollgetackerten Hipster die mich anödeten. Da kann ja das Lied nix für, dass es von Idioten gehört wird. So richtig die Öhrchen gespitzt habe ich dann, als mir „Meltdown“ unterkam, der eigentlich wohl nur als so eine Art Openersong gedacht war, sich aber mit seinem kaputten Elektrobeats und dem treibenden Refrain zu einem veritablen Tanzflächenfüller entwickelte. Der aktuelle Output „The last garrison“ führt die Entwicklung konsequent fort. Poppiger, aber immer noch mit einigen Auf-die-Mütze-Parts brummtd einem der elektronische Bass schön das Mittagessen aus der Magengrube. Enter shikari empfehlen sich einmal mehr als weniger affige Alternative zu Linkin park.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s