Der kleine Sonntagskrimi/Texte

Der kleine Sonntagskrimi #025

thekillers1946„Meine Herren…?“ Assistent H. winkte mit den Armen und hoffte, Aufmerksamkeit zu erhaschen, aber niemand beachtete ihn. Verzweifelt schaute er sich um und erblickte einen Stuhl. Er zog ihn zu sich hin und kletterte todesverachtend auf die Sitzfläche. Erneut wandte er sich an die anwesenden Kollegen: „Hey, Leute, hört mal her…“

Aber wieder erntete er enthusiastische Ignoranz. Er schüttelte den Kopf. Die Polizisten waren einfach zu sehr in ihrem Element. Sie sicherten das Gebäude mit Absperrband, verteilten Markierungen, fotografierten Beweise und tüteten ein, was sie in die Finger bekommen konnten. Einige befragten die Besucher, andere untersuchten die Leichen. Kommissar K. zerrte gerade seinen Hauptverdächtigen durch den Saal, um ihn zum Verhör aufs Revier zu bringen. Der Mann zeterte und wehrte sich und hieb wirkungslos mit seinem schwarzen Hut auf den Kommissar ein. Der ließ sich jedoch vom Widerstand des mutmasslichen Massenmörders nicht beeindrucken. Und auch die anderen Polizisten waren sich einig, dass der Kerl für all die Leichen, die man vorgefunden hatte, verantwortlich war. Sie waren angewidert, wie er seine Opfer zugerichtet hatte und waren in ihre Ermittlungsarbeit vertieft und untersuchten alle Anhaltspunkte aufs Genaueste. Deswegen beachteten sie den Assi des Kommissars auch gar nicht als dieser das Treiben unterbrechen wollte.

H. resignierte und stieg wieder von seinem improvisierten Podest. Nein, er würde sie wohl nicht davon abbringen können, hier alles auf den Kopf zu stellen. Ein wenig war er stolz auf den Ermittlungseifer seiner Kollegen. Wenn sie eine Leiche sahen, konnte sie eben nichts mehr halten, bis sie den Fall aufgeklärt hätten. Aber H. hatte an diesem Tag etwas gelernt: er würde nie wieder einen Betriebsausflug für das Revier organisieren. Zumindest nicht in die Körperwelten-Ausstellung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s