Gedankenstrom

HUNGER (Ein nur bedingt uneigennütziger Lesetipp)

Es ist immer eine schöne Sache, wenn man mit einem Text, einer Kurzgeschichte oder einem Gedicht in einer Anthologie vertreten ist. Einerseits hat man mal wieder eine (mehr oder weniger) schicke Veröffentlichung, mit der man rumposen kann und zweitens ist der Rest des Buches ein schöne Klo- oder Reiselektüre.

Es gibt allerdings noch eine leichte Steigerung, nämlich dann, wenn man in der Sammlung vorkommt, ohne das man etwas davon wußte. Ich meine jetzt nicht die ungefragte Verwendung eines Textes, das ist eher hochgradig unschön und ein Fall für Auf’s Maul. Ich meine, dass Vorkommen der eigenen Person in einer Story.

So geschehen in der Anthologie HUNGER, herausgegeben vom Poetry Slam-Kollegen David Grashoff. Ich war letzte Woche bei ihm zu Gast und nach dem Slam kamen wir ins Quatschen. Irgendwann sind wir dann auf die Anthologie gekommen und das ich die noch nicht gelesen, aber auf meiner Lektürenliste habe. David fragte mich dann, ob ich denn wüßte, das mich Torsten Sträter in seinem Beitrag verwurstet hat. Mir war das nicht bewußt, also bekam ich ein Exemplar in die Hand gedrückt (Auch das: immer wieder schön. Ich mag Geschenke.)

Und bei der Lektüre stellte ich fest: Tatsache, da bin ich. Als Figur. Sogar mit Dialog. Und angemessen unangemessener Beweihräucherung meiner Person. Ein seltsames Gefühl, sich selbst zu lesen. Aber cool. Und dann noch in einer Zombiestory. Das ist trve!

Da bleibt mir natürlich nichts anderes, als euch das Buch wärmstens ans Herz zu legen. (Okay, bei einer Zombieanthologie nicht die schlaueste Wortwahl.) Ein fetter Klotz mit Stories von namhaften und neuen Autoren, sehr schön gemischt zwischen klassischem Horror bis ironischer Distanz. Kaufen, sonst werdet ihr gefressen.

hunger

David Grashoff/Pascal Kamp (Hrsg.)

HUNGER
Horror-Anthologie
ISBN: 978-3-89840-348-1
Seiten: 480 Taschenbuch

Preis: 16,95 €

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s