Der kleine Sonntagskrimi/Texte

Der kleine Sonntagskrimi #003

m

„Uff“, sprach Kommissar K. überrascht. Überfallartig war er überfallen worden. Ein Messer wurde gefuchtelt und in rauhem unfreundlichen Ton seine Armbanduhr und Geldbörse eingefordert. Er tat klugerweise wie ihm geheißen, denn es waren nur Dinge, leblose Sachwerte, die ihm abhanden kamen, da war ihm die bedrohte körperliche Unversehrtheit doch ungleich viel wichtiger. Der Finsterling bestätigte die Übergabe mit den Worten „Und keinen Mucks, sonst stech ich dich ab, Alter!“, dann entschwand er geschwind.
Allein blieb Kommissar K. zurück. Man sollte annehmen, das ihn Furcht oder Scham beklommen, doch statt dessen freute sich K.
Noch nie hatte er so schnell einen Fall gelöst.
Er sah dem Davoneilenden nach.
Das musste eindeutig der Täter sein, da war sich K.völlig sicher.
„Fall gelöst“, murmelte er lächelnd, klopfte sich selbst ein wenig auf die Schulter und ging nach Hause.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s